Nachhaltige Beseitigung von Fliegen

Schädlingsbeschreibung

Fliegen haben 2 Flügelpaare. Ein Flügelpaar ist normal ausgebildet, das zweite enthält Sinnesorgane, mit denen das Insekt die Schwerkraft wahrnehmen kann. Fliegen besitzen einen recht gedrungenen Körperbau, sowie recht kurze Antennen. Am Kopf fallen die großen Facettenaugen auf. Bei den meisten Arten handelt es sich um Hygieneschädlinge.

Mögliche Schäden und Gefahren

  • Gesundheitsschäden (Gesundheitsstörungen): Fliegen gelten als Krankheitsüberträger. Sie können Infektionskrankheiten wie z.B. Typhus, Cholera, Salmonellen, Kinderlähmung und Maul- und Klauenseuche übertragen.
  • Verunreinigung von Lebensmitteln, Vorratsgut, Maschinen, Oberflächen (tote Tiere, Kot)
  • Imageverlust

Ursachen des Schädlingsproblems beheben

Tragen Sie Sorge, dass Abfälle, Befallsubstrat und Ablagerungen beseitigt werden. Befallsbereiche müssen gereinigt und offene Lebensmittel entfernt werden. Einhaltung hygienischer Mindestforderungen, wie die tägliche Entfernung von Abfällen. Dicht schließende Behälter sind erforderlich. Reinigen Sie regelmäßig Mülltonnen und Container.

Verschließen Sie möglichst alle Fenster und Zuflugsöffnungen mit Fliegengazen, damit keine Tiere erneut von Außen eindringen können.

Schnellanfrage Nachhaltige Beseitigung von Fliegen

Wir lösen Ihr Schädlingsproblem ganz individuell.

Die Datenübertragung erfolgt verschlüsselt via SSL.
Die *gekennzeichneten Felder sind Pflichtfelder.