Speisebohnenkäfer

Speisebohnenkäfer
Speisebohnenkäfer - Gelbgrüner, bis 5 mm langer Käfer

Biologie

Gelbgrüner, bis 5 mm langer Käfer mit hellgrauen Flecken. Ca. 40-50 Eier werden lose zwischen die Leguminosensamen abgelegt. Larven bohren sich in das Samenkorn ein; dort verpuppen sie sich. Sehr wärmeliebender Schädling, bei 20 °C entwickelt sich eine Generation in 3 Monaten.

Schaden

Die verschiedensten Leguminosensamen (Erbsen, Bohnen…) zeigen mehrere kreisrunde Löcher. Der Mehlkörper wird ausgefressen, im Innern findet man Larven, Puppen und Jungkäfer.

Das könnte Sie interessieren...

Wespen

Abwehr von Wespen

Schmerzhafte Stiche. Fraß an Obst, Säften, Kuchen, Marmeladen u. a. Tierisches Eiweiß wird ebenfalls benötigt. Die Gemeine Wespe ist als Hygieneschädling einzuordnen.

mehr erfahren
Schalldrucksystem

TWO ON 1 GIANT PRESSURE Schalldrucksystem

Das TWO ON 1 GIANT PRESSURE Schalldrucksystem erzeugt durch Ultraschall eine Druckwelle. Die Vögel werden nach kurzer Zeit die zu schützenden Bereiche verlassen und zukünftig meiden.

mehr erfahren
Permanent-Monitoring 2.0

Permanent-Monitoring 2.0

Das softwarebasierte System zur Überwachung von Mäuse- und Rattenbefall

mehr erfahren

Schnellanfrage Speisebohnenkäfer

Die Datenübertragung erfolgt verschlüsselt via SSL.
Die *gekennzeichneten Felder sind Pflichtfelder.