Australischer Diebkäfer

Australischer Diebkäfer
Australischer Diebkäfer - Käfer braun, bis 4 mm lang

Biologie

Käfer braun, bis 4 mm lang. Die Weibchen legen auf Produkten tierischer und pflanzlicher Herkunft bis zu 1000 Eier ab. Die Entwicklung dauert ca. 3 Monate. Die Käfer können nicht fliegen, neigen aber zu ausgedehnten Wanderungen.

Schaden

Käfer und Larven fressen an Backwaren, Mahlprodukten aller Art, Gewürzen, Krautern, aber auch an Fleischwaren, Häuten u. a. In befallenen Vorräten findet man die dickwandigen Puppenkokons, meist an der Innenseite von Verpackungsmaterial festsitzend. Verpackungsmaterial oft durchlöchert. Befallenes Gut wird durch Sekretfäden stark verschmutzt.
Australischer Diebkäfer

Das könnte Sie interessieren...

Mardervergrämung

Mardervergrämung

Steinmarder sind regelmäßig im Siedlungsgebiet der Menschen zu finden und können große Schäden verursachen.

mehr erfahren
Ökologische Bekämpfung

Ökologische Schädlingsbekämpfung: Umweltfreundlich und schadstoffminimiert

Ökologische Bekämpfung von Schädlingen

Als ökologisch orientierte Fachleute beraten wir Sie zunächst, bestimmen die Art der Schädlinge und gehen dann möglichst schonend vor.

mehr erfahren
Fliegen

Nachhaltige Beseitigung von Fliegen

Fliegen besitzen einen recht gedrungenen Körperbau, sowie recht kurze Antennen. Am Kopf fallen die großen Facettenaugen auf.

mehr erfahren

Schnellanfrage Australischer Diebkäfer

Die Datenübertragung erfolgt verschlüsselt via SSL.
Die *gekennzeichneten Felder sind Pflichtfelder.